ARPM
Start Veranstaltungen Publikationen
Medien
rwu
ARPM  
      Filmverleih | Bibliothek | Geräteverleih

Medienportal
Empfehlungen

Medien- und Buchtipps

DVD0627DVD0627 + Medienportal

Göttlich I
Judentum | Christentum | Islam

Dokumentarfilm - Cécile Déroudille - Frankreich 2016
Laufzeit: 78 Minuten
Empfohlen: ab 10 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Beschreibung
Die Dokumentation GÖTTLICH! I beleuchtet in drei Filmen á 26 Minuten die Geschichte, Symbole, Grundlagen, Bräuche und Verbote von Judentum, Christentum und Islam.

Details
Genre: Dokumentarfilm
Schlagworte: Religionen, Judentum, Christentum, Islam, Symbole, Feste, Rituale, Gottesvorstellungen, Glaube, Spiritualität, Feiertage
Adressaten: Hauptschule/Mittelschule, Gymnasium (S1), Gymnasium (S2), Realschule, Sek. I - schulartübergreifend, Sek. II - schulartübergreifend

DVD0628DVD0628 + Medienportal

Göttlich II
Hinduismus | Buddhismus

Dokumentarfilm - Cécile Déroudille - Frankreich 2016
Laufzeit: 52 Minuten
Empfohlen: ab 10 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Beschreibung
Zwei Filme (je 26 Min.) beleuchten die Geschichte, Symbole, Grundlagen, Bräuche und Verbote der Weltreligionen Hinduismus und Buddhismus.

Details
Genre: Dokumentarfilm
Schlagworte: Religionen, Hinduismus, Buddhismus, Symbole, Feste, Rituale, Gottesvorstellungen, Spiritualität, Feiertage
Adressaten: Hauptschule/Mittelschule, Gymnasium (S1), Gymnasium (S2), Realschule, Sek. I - schulartübergreifend, Sek. II - schulartübergreifend

online exklusiveMedienportal

AuferstandenMedienportal
Eine Verfolgung, die die Geschichte der Menschheit veränderte!

Originaltitel: Risen Spielfilm - Kevin Reynolds - USA 2016
Laufzeit: 107 Minuten
Empfohlen: ab 14 Jahren - FSK ab 12 freigegeben

Beschreibung
Kreuzigung und Auferstehung Jesu, erzählt aus der Sicht des römischen Militärtribuns Clavius.
Clavius ist dabei, als Jesus gekreuzigt wird und ist dafür zuständig, dass der Gekreuzigte schnell "beseitigt" wird. Es gibt Unruhen und Aufstände im Lande, die die römischen Machthaber nicht zuletzt durch die Kreuzigung beenden wollten. Doch es gibt Gerüchte über eine Auferstehung. Clavius muss also auch dafür Sorge tragen, dass der Leichnam nicht gestohlen und gut bewacht wird. Trotz Bewachung und offizieller Versiegelung ist das Grab am dritten Tag leer. Clavius wird zum Detektiv und führt klassische Ermittlungsarbeit durch: Verhöre, Razzien, Spurensuche. Mit fortschreitenden Ermittlungen stellt er nicht nur den Diebstahl des Leichnams, sondern auch sein eigenes Handeln und seine bisherigen Glaubensvorstellungen in Frage. Schließlich findet er Jesus im Kreise seiner Jünger - eine Begegnung, die sein Leben verändert.

Details
Genre: Spielfilm
Schlagworte: Kirchenkino, Auferstehung, Evangelien, Jesus Christus, Neues Testament, Bibel, Christentum, Leben Jesu, Ostern
Adressaten: Jugendarbeit, Konfirmandenarbeit, Erwachsenenbildung, Berufsschule, Gemeindearbeit, Sek. II - schulartübergreifend

DVD0577DVD0577

Weihnachten – Was verbinden wir mit diesem Fest?

Bilderbuchkino – Evangelisches Medienhaus GmbH - Deutschland 2017
Laufzeit: 24 Minuten
Empfohlen: ab 6 Jahren – Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

In Fabel-Manier plaudern Fuchs, Bär und Reh darüber, was das "Wichtigste an Weihnachten" sei. Pointiert formuliert und witzig gezeichnet geht es um allzu menschliche Wünsche. Wäre es nicht wunderbar, wenn jeden Tag Weihnachten wäre? Max bringt sich in der amüsanten, originell bebilderten Geschichte "Alle Tage wieder" in eine bizarre Situation. Klassisch erzählt Anselm Grün die "Weihnachtsgeschichte" nach biblischen Motiven aus unterschiedlichen Evangelien, illustriert mit leuchtenden Malereien von Giuliano Ferri. Alle drei Bilderbuchkinos beschäftigen sich auf ganz unterschiedliche, sehr anregende Weise mit der Bedeutung von Weihnachten. Das umfangreiche Begleitmaterial mit Info- und Arbeitsblättern zu jedem Titel ist für den Religions- und Deutschunterricht an Grundschulen konzipiert.

Genre: Bilderbuchkino
Schlagworte: Tiere, Brauchtum, Kinder
Adressaten: Grundschule, Elementarerziehung, Kindergottesdienst

BibliothekRU kompakt Grundschule
Anregungen und Materialien für den Evangelischen Religionsunterricht
Klassen 1/2 Heft 1

Erarbeitet von Damaris Knapp, Simone Graser und Ulrike Schölch
Herausgegeben von Uwe Hauser, Religionspädagogisches Institut Baden und Stefan Hermann, Pädagogisch-Theologisches Zentrum Stuttgart, 56 Seiten, 1. Auflage 2017

RU kompakt ist das neue Format der Arbeitshilfen zum Bildungsplan Baden-Württemberg 2016.

Die angebotenen Vorschläge sind von Praktikerinnen erarbeitet und sollen die Arbeit mit dem neuen Bildungsplan erleichtern. Die Anregungen reichen von theologisch-didaktischen Reflexionen über abgestimmte und differenzierte Schritte der Lernwegplanung, reichhaltige Materialien und Kopiervorlagen bis hin zu Vorschlägen für das gemeinsame Nachdenken über Lernwege und Lernerfahrungen. Dieses Heft ist die erste Ausgabe für die Grundschule.

• Schülerorientiert • Praxisorientiert • Kompetenzorientiert

Die Themen:

  • "Und was bekommst du an Weihnachten?" - Gott kommt den Menschen nahe
  • "Das ist aber lieb" - Sehen, was andere brauchen
  • "Wer bist du Gott?" - Gott ist für mich wie...

BibliothekRU kompakt Sekundarstufe I
Anregungen und Materialien für den Evangelischen Religionsunterricht
Klassen 5/6 Heft 1

Erarbeitet von Ingrid Käss, Heinz-Günter Kübler und Gerhard Ziener
Herausgegeben von Uwe Hauser, Religionspädagogisches Institut Baden und Stefan Hermann, Pädagogisch-Theologisches Zentrum Stuttgart, 70 Seiten, 1. Auflage 2017

RUkompakt ist die neue Reihe für den Religionsunterricht, abgestimmt auf den Bildungsplan 2016 in Baden-Württemberg.

In RUkompakt legen praxiserfahrene Autorinnen und Autoren thematische Hefte für alle Schularten vor. Die Anregungen reichen von theologisch-didaktischen Reflexionen über abgestimmte und differenzierte Schritte der Lernwegplanung, reichhaltige Materialien und Kopiervorlagen bis hin zu Vorschlägen für das gemeinsame Nachdenken über Lernwege und Lernerfahrungen. Dieses Heft ist die erste Ausgabe für die Sekundarstufe I (Haupt-/ Werkrealschule, Realschule und Gemeinschaftsschule).

• Schülerorientiert • Praxisorientiert • Kompetenzorientiert

Die Themen:

  • Wie Menschen Glauben leben - Christen, Muslime und Juden
  • Gott vielfältig und geheimnisvoll - Nach Gott fragen und Gott begegnen

Jede Einheit ist in vier Abschnitte unterteilt:

  1. Theologisch-didaktische Überlegungen
  2. Bezug zu den Kompetenzen des Bildungsplans
  3. Bausteine für den Unterricht
  4. Literatur und Medien

BibliothekDie Bilder sind frei
Luther und die Avantgarde - Religions- und kunstpädagogische Impulse

Ringbuch – 21. Juni 2017
von Eveline Valtink (Hrsg.), Andreas Mertin (Hrsg.)

Sonderveranstaltungen der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck , in dieser Funktion Projektbeauftragte für die Ausstellung "Luther und die Avantgarde" in Kassel. Sie war viele Jahre Studienleiterin an der Evangelischen Akademie Hofgeismar und dort u.a. zuständig für den Bereich Kunst und Kultur, danach Leiterin des Evangelischen Forums Kassel und mit verantwortlich für die evangelischen Ausstellungen im Kontext der documenta, anschließend Direktorin der Evangelischen Akademie Hofgeismar.

DVD0536DVD0536

Applaus für Felix
Ein Tag im Bundestag

Verfasser: Deutscher Bundestag
Deutschland, 2017
Umfang: 30 Min., F, Kurzspielfilm, Deutschland
Interessenkreis: ab 10 Jahren

Ein ganz normaler Vormittag in der 6b am Erich Kästner Gymnasium in Berlin: Gedankenverloren blätter Felix in seinem Geschichtsbuch. Sein Blick fällt auf ein Bild des Reichtsgsgebäudes in Berlin. Aber was ist das? Plötzlich findes sich Felix in Anzug und Krawatte auf dem Rücksitz einer Limosine wieder. Ihr Ziel: der Deutsche Bundestag. Völlig verrückt, von einem Augenblick zum anderen ist Felix ein Abgeordneter, mit eigenem Büro und Büroleiterin. Gemeinsam mit dem Saaldiener Herrn Renger erkundet Felix den Bundestag. Dabei erfährt Felix, was es heiß, ein Abgeordneter zu sein, wie Demokratie funktioniert und was es mit den merkwürdigen Schriftzeichen an den Wänden auf sich hat... Wenn nur nicht seine Büroleiterin Frau Gerstenmaier wäre, die Felix immer auf den Fersen ist und ihn vor eine große Herausforderung stellt.

BibliothekHandbuch Dialogorientierter Religionsunterricht
Grundlagen, Materialien und Methoden für integrierte Schulsysteme

Taschenbuch – 15. Februar 2016
von Christine Lehmann (Autor), Martin Schmidt-Kortenbusch (Autor)

Das in ökumenischer Zusammenarbeit entstandene Handbuch bietet Lehrkräften, ReferendarInnen und Studierenden Praxishilfen für den Religionsunterricht in integrierten Schulsystemen (Gesamtschule, Gemeinschaftsschule, Oberschule). Es liefert sowohl kompakte fachliche Informationen als auch konkrete Vorschläge, wie Religion in Unterricht und Schulleben dialogisch gestaltet werden kann.
Dialogischer Religionsunterricht meint einen Religionsunterricht, der Formen der Kooperation zwischen ev. und kath. Religionsunterricht entwickelt. Er bringt die unterschiedlichen religiösen und weltanschaulichen Vorstellungen miteinander ins Gespräch, um Dialogkompetenz anzubahnen. Er legt Wert auf einen konstruktiven Austausch und partielle Zusammenarbeit mit dem Fach Werte und Normen. Er macht erfahrbar, dass der christlichen Religion eine wichtige Bedeutung für das Selbst- und Weltverstehen zukommt. Didaktische Fragestellungen werden in Form von Gegenüberstellungen, Übersichten, Schaubildern oder Thesen bearbeitet. Vielfältigen Materialien und Methoden unterstützen ReligionslehrerInnen bei der Gestaltung eines dialogischen Religionsunterrichts in der inklusiven Schule.

DVD0528DVD0528

Storm und der verbotene Brief

Ein Spielfilm von Dennis Bots – Niederlande 2017
Laufzeit: 105 Minuten

In Antwerpen wird der 12-jährige Storm zur Zeit der Reformation in ein aufregendes Abenteuer verwickelt, als sein Vater Klaas den Auftrag erhält, in seiner Druckerei einen Brief von Martin Luther zu drucken. Es dauert nicht lange, da wird Klaas auf frischer Tat ertappt und Storms Leben über Nacht auf den Kopf gestellt. Er gerät zwischen die Fronten und flieht mit der Druckplatte des verbotenen Briefs. In einer schier ausweglosen Situation trifft er auf das Waisenmädchen Marieke, die in den Katakomben der Stadt lebt. In einer abenteuerlichen Reise gegen die Zeit versuchen sie gemeinsam, Storms Vater vor dem Scheiterhaufen zu bewahren. Aber wem kann Storm überhaupt noch vertrauen? Was als abenteuerliche Flucht begann, wird zu einem tapferen Kampf um die Freiheit.

Eignung: ab 10 Jahren, Sek I Klasse 5 bis 8, Konfirmandenunterricht, außerschulische Jugendbildung

DVD Video-Ebene: Film in 10 Kapiteln, 10 Zusatzfilme, Bildergalerie mit Standfotos, weitere Fotos zum Thema, 2 Audiodateien

DVD Rom-Ebene: Einführung ins Thema, Bezüge zu den Bildungsplänen, methodische Vorschläge für den Unterricht, 19 Unterrichtsmaterialien, 26 Infobögen, 37 Arbeitsblätter, Bildergalerie mit Standfotos, weitere Fotos zum Thema, 2 Audiodateien, das kleine ABC der Reformation, Zeitleiste der Reformation, kommentierte Medien- und Linktipps
Autor/in der Materialien: Friedemann Schuchardt

BibliothekMach die Bibel zu deinem Buch
Kreative Impulse für die Seele

Taschenbuch – 1. Februar 2017
von Johannes Goldenstein (Autor)

Die Bibel ist eines der meistverkauften Bücher der Welt. Doch oft bleibt sie ein Buch mit sieben Siegeln. Keine Zeit, im Alltagstrubel auch noch darüber nachzudenken. Dieses Kreativbuch lädt dazu ein, die Botschaft mitten ins eigene Leben zu holen: Jeweils zu einem biblischen Text gibt der Autor Impulse zum Kreativwerden. "Gibt es unter den Zehn Geboten eines, das du streichen würdest? Welches würdest du ergänzen?" oder "Bastle in Anlehnung an Psalm 23 'Du schenkst mir voll ein' aus dieser Buchseite einen Pappbecher, fülle ihn mit Wasser und schau, wie es überläuft. Wo bist du voll beschenkt?" Kleben, Zerreißen, Basteln, Zeichnen, Nachdenken, Träumen – alles ist erlaubt. Ein Kreativbuch, das Ihr Leben bereichern wird!

Der Kreativität freien Lauf lassen:
• Ein idealer Begleiter für kreative Bibel-Fans
• Zum Aus- und Weitermalen, zum Selbstschreiben und Fortschreiben
• Illustriert von Amelie Perssonternet

Streamingdienst für Kirchengemeinden und Religionsunterricht
Das Medienportal der Evangelischen und Katholischen Medienzentralen nun auch in der Landeskirche Braunschweig

medienportalStreamingdienste erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Jederzeit auf die gewünschten Inhalte zugreifen ist für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit geworden. Der Gang in die Videothek gehört vielerorts der Vergangenheit an.

Bisher bot der Arbeitsbereich Religionspädagogik und Medienpädagogik der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig (ARPM) in der Medienzentrale auf dem Kirchencampus in Wolfenbüttel DVD's, Videos und Geräte ausschließlich zur Ausleihe an. Dieser Dienst wird auch gerne genutzt. Wer weiter weg wohnt, kann sich die Medien auch per Post zuschicken lassen. Aber was ist, wenn der ausgewählte Film nach Sichtung doch nicht passend erscheint? Wenn man nun doch lieber den anderen mitgenommen hätte? Oder der Weg nach der Arbeit zu stressig ist? Doch wie sieht es mit dem Streaming von Bildungsmedien für kirchliche Gemeindearbeit oder dem Religionsunterricht aus? Um auch Bildungsmedien jederzeit verfügbar zu machen, hat sich der ARPM entschieden, zusätzlich das Medienportal der Evangelischen und Katholischen Medienzentralen anzubieten.

Das Medienportal ist ein Streamingdienst speziell für die Gemeindearbeit (z.B. Konfirmandenarbeit) und den Religionsunterricht. Die ausgewählten Filme (insbesondere Kurz- und Lehrfilme sowie Dokumentationen) können jederzeit bequem gestreamt und/oder heruntergeladen werden und dürfen auf Grund der VÖ-Lizenzen auch öffentlich vorgeführt werden. Durch eine Zusammenarbeit mit der evangelischen Medienzentrale in Oldenburg stehen zum Start mehr als 200 Filme zur Verfügung und das Angebot wird monatlich erweitert. Weitere Informationen gibt es unter www.arpm.de oder www.medienzentralen.de.

Weitere Informationen in unserem Flyer als PDF

Medienkatalog

MEDIENKATALOG der Bibliothek und Medienverleih
des Arbeitsbereichs Religionspädagogik und Medienpädagogik

- PDF-Anleitung zum Webkatalog -

WICHTIGER HINWEIS für öffentliche Vorführungen

Sollten Sie einen Filmabend planen, dann beachten Sie bitte, dass für die Filme, die Sie bei uns leihen, das Außenwerbeverbot gilt.
Das bedeutet, dass Sie weder im Internet, noch in einem Gemeindeblatt oder mit einem öffentlichen Aushang den Film bewerben dürfen.

Beispiel
FALSCH: ARPM zeigt am 31.10.2017: STORM und der verbotene Brief.
RICHTIG: ARPM zeigt am 31.10.2017 einen Film für Kinder und Jugendliche zum Thema "Reformation".

pf Öffnungszeiten
Bibliothek und Medien-/Geräteverleih

Montag bis Mittwoch*:
09.00 – 12.45 Uhr
13.15 – 17.00 Uhr

Donnerstag*:
09.00 – 12.45 Uhr
13.15 – 15.30 Uhr (nur Medien-/Geräteverleih)

Freitag*: nur Abholung von Vorbestellungen

* Nach vorheriger Absprache kann das Angebot auch zu anderen Zeiten genutzt werden.

- Geänderte Öffnungszeiten während der Schulferien -
pf Ansprechpartner

Nikolas Rust (Zimmer E.09) Telefon: 05331-802 510

Torben Hochfeld (Zimmer E.16) Telefon: 05331-802 514

pf Wir verleihen
  • Bücher und Lehrmaterialien
  • Video-Kurz- und Spielfilme
  • DVD-Filme
  • Materialkoffer
  • Beamer
  • Leinwände
  • CD/DVD-Abspieler
  • Verstärker-, Lautsprecher-Anlagen
  • Video-Kameras
pf Sammelschwerpunkt
  • Religionspädagogik
  • Medien zur religiösen Erziehung, zur Didaktik und Methodik des Religionsunterrichts
  • Medien zu unterrichtsrelevanten Themen
  • Unterrichtsmodelle und Materialien für allgemein- und berufsbildende Schulen
  • Arbeitshilfen für Konfirmandenunterricht, religiöse Elementarerziehung, Kinder- und Schulgottesdienste
pf Zielgruppe
  • Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen und -stufen
  • Studententinnen und Studenten der Religionspädagogik, Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter, Referendarinnen und Referendare
  • Pfarrerinnen und Pfarrer, Vikarinnen und Vikare
  • haupt- und nebenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Gemeinden

pf Verleihbedingungen

1. Verleih
Alle audiovisuellen Medien (AV-Medien) aus dem Bestand des Arbeitsbereich für Religionspädagogik und Medienpädagogik werden nur im Bereich der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig an Gemeinden, landeskirchliche Dienste, Religionslehrerinnen und -lehrer aller Schularten und Bildungseinrichtungen kostenlos verliehen.

Vermittelte Filme von Verlagen sowie einige Spielfilme sind kostenpflichtig.

Außerhalb der Landeskirche Braunschweig ist der Verleih aufgrund bindender Absprachen mit den Verleihstellen anderer Landeskirchen nicht möglich. Ein Verleih an Einzelpersonen findet nicht statt.

2. Bestellung
Bestellungen werden schriftlich, mündlich oder telefonisch angenommen.

3. Verleihzeiten
Die Verleihzeit richtet sich verbindlich nach den vereinbarten Terminen. Der Entleiher verpflichtet sich zur pünktlichen Rückgabe. Eine Verlängerung des vereinbarten Termins ist nur nach vorheriger Rücksprache mit uns möglich. Bei nicht vereinbarter Terminverlängerung müssen wir den Entleiher für alle hieraus entstehenden Kosten, auch für die Schadenersatzansprüche der Nachentleiherinnen/Nachentleiher, voll verantwortlich machen.

4. Abholung und Versand
Die Entleiherin/der Entleiher hat bei Übernahme sofort die Vollständigkeit der auf dem Lieferschein aufgeführten AV-Medien zu überprüfen und Differenzen unverzüglich zu melden. Ist ein AV-Medium wegen höherer Gewalt nicht verfügbar, besteht kein Anspruch auf Verleih. Der Versand von AV-Medien per Postpaket erfolgt unfrei. Die Rücklieferung an unsere Adresse muß frei erfolgen.

5. Rückgabe
Bei Filmkopien ist darauf zu achten, dass sie auf Kunststoffspulen gleicher Größe zurückgegeben werden.

6. Vorführungen
Die von uns verliehenen AV-Medien sind nur für nichtgewerbliche Vorführungen in Gemeinden, Bildungsveranstaltungen und Schulen bestimmt. Ohne besondere Vereinbarungen ist die Entleiherin/der Entleiher nicht berechtigt, das ausgeliehene Material an Dritte weiterzugehen. Für alle aus der Nichtbeachtung dieser Bedingungen entstehenden Schäden haftet die Entleiherin/der Entleiher. Unsere AV-Medien dürfen nur auf technisch einwandfreien Geräten vorgeführt werden. (Bei Filmgeräten ist auf die Sauberkeit im Filmkanal zu achten).

7. Beschädigung, Haftung, Schadenersatz
Die AV-Medien werden von uns in geprüftem Zustand ausgegeben. Schäden, die bei der Vorführung entstehen, sind bei der Rückgabe mündlich oder schriftlich zu melden. Für alle Filmkopien (Eigen- oder Fremdkopien, Spielfilme), die durch uns verliehen und vermittelt werden, besteht eine Filmkopienversicherung. Diese tritt nur bei Personen mit Filmvorführschein ein. Nicht zurückgesandte oder vertauschte Spulen, Filmdosen und Kartons werden zum Neupreis berechnet. Wer Texthefte durch Eintragungen verändert, muss die Kosten für die Ersatzbeschaffung übernehmen. Videokopien sind nicht versichert; bei Schäden oder Verlust haftet die Entleiherin/der Entleiher.

Start | Veranstaltungen | Publikationen | Medien | ARPM | Sitemap | Kontakt | Impressum

Aktualisierung: 15.11.2017
2001-2017 © Arbeitsbereich Religionspädagogik und Medienpädagogik
Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig
Programmierung und Grafik: Veronika Verenin

fb