ARPM
Start
Veranstaltungen
rwu
Publikationen Medien ARPM  
  Programm | SCHILF | Vokation
SCHILF-Angebote 2017
Sie planen eine Schulinterne Lehrerfortbildung? – Wir machen sie Ihnen!
Mit Hilfe ausgewiesener Referentinnen und Referenten bzw. Trainerinnen und Trainern haben wir für Sie Angebote zur Verbesserung der Kommunikationssituation in Ihrem Kollegium, zur Gesprächsführung mit Eltern und Kollegen, zur Gewaltprävention sowie zur Förderung der Medienkompetenz Ihrer Schülerinnen und Schüler.

Paket 1: „Konflikte bearbeiten, Team-Geist fördern und unverzerrt miteinander kommunizieren“

Sie haben erkannt, dass die Arbeitsatmosphäre in Ihrer Schule verbesserungsfähig ist, dass es wünschenswert wäre, gemeinsame Ziele zu formulieren und sie zu erreichen sowie in größerer Offenheit und Eindeutigkeit miteinander zu kommunizieren. Unser Angebot besteht aus drei Phasen: der Analysephase und der Maßnahmenphase sowie aus einer Review-Veranstaltung nach einem halben Jahr, in der überprüft wird, ob die Verabredungen eingehalten wurden und ggf. welche Erfolge damit erzielt wurden. (Zweitägige Veranstaltung mit Vorgespräch und Review nach einem halben Jahr)

2.200,-- EUR (inkl. MwSt) + Fahrt- und Übernachtungskosten

Paket 2: „Power Point unterrichten und Präsentationen bewerten“

Präsentationen werden nicht nur im Berufsleben, sondern auch in der Schule immer wichtiger. Oftmals nehmen wir Kredit davon, dass die Schüler/-innen den Umgang mit Präsentationsprogrammen irgendwie außerhalb der Schule erlernen. Wenn es aber die Aufgabe der Schule ist, die Schüler zu befähigen, dass sie gesellschaftliche und berufliche Herausforderungen bewältigen können, gehört die Vermittlung der Präsentationskompetenz in den schulischen Unterricht. Überdies stehen wir als Lehrkräfte vor der Aufgabe, Schüler-Präsentationen zu bewerten. Wir zeigen Ihnen Kriterien für die Erstellung guter Präsentationen und damit zugleich Bewertungsmaßstäbe für die Benotung von Präsentationen.

250,-- EUR

Paket 3: „Die elektronische Tafel im Unterricht nutzen“

In etlichen Schulen gibt es einige elektronische Tafeln, die aber noch nicht in dem Maße genutzt werden, wie sie genutzt werden könnten. Wir trainieren mit Ihnen den sinnvollen Einsatz dieses Mediums in Ihrem Fachunterricht und zeigen Ihnen, wie gemeinsame Materialressourcen für ein Fach erstellt und genutzt werden können.

250,-- EUR

Paket 4: „Religiopolis – Weltreligionen im Computerraum begegnen“

Laden Sie Ihre Schüler in die Religiopolis ein, um Menschen verschiedener Weltreligionen zu begegnen. Dies geschieht virtuell im Computerraum Ihrer Schule. Dort können Schülerinnen und Schüler so gezielt recherchieren, in Alltagssituationen Glaubens- und Lebenspraxis von Jungen und Mädchen, Jugendlichen und Erwachsenen kennen lernen.
In der Religiopolis trifft man Personen, die von sich erzählen, aus ihrer Perspektive Hintergründe beschreiben und über religiöse Alltagspraxis aufklären. Mit kurzen Texten erklären sie ihre Lebenswelt, Gebräuche und Denkweisen. Über Links erhält man weitere Informationen. Kurze Video- und Audioeinspielungen dienen der besseren Erläuterung. So wird der Perspektivwechsel einladend und gut nachvollziehbar gefördert. In Wohnungen, Kultstätten, im Bazar, Gemeindehaus oder auf dem Friedhof lernt man neben Glaubenselementen und Riten eben auch die Kleinigkeiten des Alltags kennen. Oft prägen diese das Lebensgefühl und das Selbstverständnis der Gläubigen mehr, als dogmatische Positionspapiere.
• Übersicht über die CD „Religiopolis“,
• die Möglichkeit eigenen Arbeitens mit der CD,
• hilfreiche Übersichten zum Aufbau einzelner Stationen,
• Arbeitsmaterialien zum Unterrichtseinsatz.

180,-- EUR

Paket 5: „Arbeitsergebnisse und Ideen in Besprechungen oder Konferenzen überzeugend präsentieren“

Arbeitsgruppen und Ausschüsse sind im heutigen Arbeitsleben einer Lehrerin oder eines Lehrers kaum noch wegzudenken. Sie enden häufig mit Ergebnissen und Ideen, die in Konferenzen vorgestellt werden müssen und von denen das Kollegium zu überzeugen ist. Dieses setzt ein geschicktes Präsentationsverhalten, eine zielgerichtete verbale Übermittlung und einen professionellen Umgang mit visuellen Hilfsmitteln voraus.
Das angebotene Seminar möchte Ihnen helfen, Ihrem zukünftigen Auftreten Sicherheit und Souveränität zu verleihen, ihre rhetorische Fähigkeiten zu verbessern und Ihnen den richtigen Einsatz der Präsentationsmedien zu vermitteln.
Anmerkung: Die vermittelten Inhalte können Sie selbstverständlich für die Vermittlung des richtigen Präsentationsverhalten Ihrer Schülerinnen und Schüler bei Referaten verwenden.

Folgende Themen werden behandelt:

Teil 1
• Tipps gegen das Lampenfieber – und wie Sie zukünftig souverän wirken
• Der erste Eindruck – und wie Sie Ihr Publikum für sich gewinnen
• Prinzipien des Sprechens – und was Sie beim Reden vor anderen beachten müssen
• Haltung, Blickkontakt, Gesten – und wie Sie durch Körpersprache überzeugen

Teil 2
• Tipps für das zuhörerorientierte Sprechen – und wie Sie Ihre Zuhörer mit in Ihre Präsentation einbeziehen
• Die Verständlichkeit des Vortrags – und wie Sie Ihren Sprechstil verbessern
• Die Zuhörer motivieren – und wie Sie anregende Zusätze verwenden
• Strategien für kritische Augenblicke – und wie Sie auf Einwände reagieren können

Teil 3
• Die Präsentation – und warum Sie Ihre Informationen visuell verstärken müssen
• Der Einstieg und der Ausklang – und wie Sie wichtige Schaltstellen planen
• Die visuellen Hilfsmittel – und wann Sie welches Medium einsetzen
• Die Gestaltung visueller Hilfsmittel – und was Sie beachten sollten

Die Seminare bauen systematisch aufeinander auf und sind als eine Einheit zu verstehen. Aus diesem Grund ist eine Anmeldung für sämtliche Veranstaltungen empfehlenswert.

je 1.000,-- EUR (inkl. MwSt)

Diese Pakete können je nach Thema als zwei-, ein- und halbtätige Veranstaltungen gebucht werden.
Vielleicht ist ja das eine oder andere Paket dabei, das auf der Prioritätenliste Ihrer Schule im Orientierungsrahmen Schulqualität in Niedersachsen ganz oben steht und bald angegangen werden sollte.
Auch andere Fortbildungspakete, insbesondere zur systemischen Qualitätsentwicklung der einzelnen Schulen, können von uns und approbierten externen Referenten durchgeführt werden, in der Regel zu günstigeren Preisen und zumindest bei gleicher Qualität im Vergleich zu anderen Anbietern. Wenden Sie sich mit Ihrem Fortbildungsbedarf also zunächst an uns.

Weitergehende Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer +49 (0) 5331-802 512 bzw. +49 (0) 5331-802 500.

Selbstverständlich sind besondere Prioritätssetzungen durch Ihre Schule möglich und willkommen.

Start | Veranstaltungen | Publikationen | Medien | ARPM | Sitemap | Kontakt | Impressum

Aktualisierung: 03.04.2017
2001-20167 © Arbeitsbereich Religionspädagogik und Medienpädagogik
Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig

fb