ARPM
Start
Veranstaltungen
rwu
Publikationen Medien ARPM  
  Programm | SCHILF | Vokation

Programm-Gesamtübersicht:

rbw Oktober 2020
rbw November 2020
rbw Dezember 2020

rbw Vorschau 2021

Jahresprogramm 2020

Programm 2020

linkDownload als PDF

link Anmeldeformular (PDF)

Hinweis: Das PDF-Dokument muss zur Bearbeitung zunächst auf der Festplatte gespeichert werden!

SchulseelensorgeWeiterbildung Schulseelsorge –
Braunschweiger Beitrag

Der Trend zur Ganztagsschule hat dazu geführt, dass die Schule nicht mehr nur ein begrenzter Lernraum ist, sondern sich zu einem Lebensraum entwickelt hat. Demensprechend wirkt sich das, was für das Leben von Schülerinnen und Schülern sowie von Lehrkräften außerhalb der Schule bedeutsam ist, was es prägt und belastet, stärker als früher im Schulleben aus. Damit hat auch der Bedarf an lebensorientierender Beratung und Begleitung zugenommen.

Mit unserer Schulseelsorge-Weiterbildung möchten wir Lehrkräfte für diese Herausforderung fit machen.
Der Braunschweiger Beitrag zur Schulseelsorge ist ein tiefenpsychologisch orientiertes Weiterbildungsmodell, das sich bereits langjährig in unterschiedlichen Praxisbereichen kirchlicher Seelsorge bewährt hat.
Im Zentrum steht dabei die Entwicklung einer, der eigenen Persönlichkeit entsprechenden seelsorglichen Haltung, die es ermöglicht, angemessen auf unterschiedliche Menschen und Situationen eingehen zu können.

Ein zentraler Bestandteil der Weiterbildung ist dabei das miteinander und voneinander Lernen in der Gruppe der Kursteilnehmer/-innen. In ihrem Rahmen reflektieren die Teilnehmenden die eigene Person und ihre künftige Rolle als Schulseelsorger/-in, deren Aufgaben, Ziele und Grenzen sowie die konkrete praktische Arbeit im Schulalltag.
Die Teilnehmenden werden während und nach der Qualifikationsmaßnahme in zehn Einzelgesprächen mit erfahrenen Supervisor/-innen auf die Aufgaben als Schulseelsorger/-in vorbereitet. Im Anschluss an die Ausbildung besteht außerdem Gelegenheit zur Teilnahme an einer Fallbesprechungsgruppe (Balintgruppe), in der konkrete Erfahrungen in der Schulseelsorge besprochen und das eigene Verhalten in der seelsorglichen Rolle supervisorisch reflektiert wird.

Die Weiterbildung wird gemeinsam vom Arbeitsbereich Religionspädagogik und Medienpädagogik (ARPM) und dem Pastoralpsychologischen Dienst der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig verantwortet und durchgeführt.

link Weitere Informationen (PDF-Flyer)...

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Auf diesem Weg möchten wir Sie darüber informieren, mit welchen Angeboten der ARPM Sie in dieser besonderen Zeit unterstützt.

Natürlich wissen wir, dass in den kommenden Wochen Ihre Präsenz und Arbeit in den Schulen unerlässlich ist. Aus diesem Anlass, aber auch als vorbeugende Maßnahme gegen die Verbreitung des Corona Virus werden alle Veranstaltungen des ARPM bis zu den Sommerferien ausfallen.

Trotzdem unterstützen wir Sie weiterhin mit folgenden Angeboten, die im Laufe der Zeit erweitert und verstärkt an die aktuellen Bedürfnisse angepasst werden.

  • Selbstverständlich sind wir jederzeit telefonisch (05331 802 500 bzw. 512) oder per Email erreichbar und begleiten Sie gern mit Rat und Tat in dieser herausfordernden Zeit.
  • Mit guten Materialien und Anregungen für das Home-Schooling stehen die Medienzentrale und der Bibliotheksservice zu Ihrer Verfügung. Bitte beachten Sie die geänderten Modalitäten in der Bibliothek.
  • Weitere Unterstützungsangebote und konkrete Ideen folgen und werden auf unserer Homepage und regelmäßig aktualistiert.
  • Vielleicht haben Sie Interesse daran, uns mitzuteilen, was Sie gerade bewegt, welche Themen Sie bei Ihren Schülerinnen und Schülern wahrnehmen, welche Wege Sie neu gehen (müssen). Ihre Eindrücke, Gedanken, Fragen oder Anliegen könnten für uns alle wertvoll sein.
  • Zögern Sie nicht, diese zu teilen und zum Telefon zu greifen: 05331 802 500 (Heiko Lamprecht) 05331 820 512 (Imke Heidemann)
    oder eine Email an uns zu verfassen: Imke.Heidemann.lka@lk-bs.de oder Heiko.Lamprecht@lk-bs.de
    Wir freuen uns auf den Austausch!

Wir wünschen Ihnen in diesen Tagen und Wochen, Kraft, Geduld und gute Gedanken bei den vielfältigen Herausforderungen, vor denen wir alle stehen. Mögen Sie und die Menschen, die Ihnen anvertraut sind, behütet bleiben und auch gesund.

Freundliche Grüße aus dem ARPM

pf Oktober 2020

29.10. – 30.10.2020

Netzwerktreffen der "alten und neuen" Projektschulen innerhalb der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig:
"Religion an der Oberschule/Gesamtschule wahrnehmen und begleiten"

Bei diesem Treffen soll es einen Erfahrungsaustausch über religionsbezogene Schulprojekte geben, die weitergegeben und ausprobiert werden können. Neue Projektschulteilnehmer können vom Erfahrungsschatz der "alten" Projektschulen profitieren. Darüber hinaus werden neue Methoden aus der Praxis vorgestellt und eine Ideenbörse zu den bevorstehenden Adventsgottesdiensten gestaltet.

Leitung: Heiko Grüter-Tappe, ARPM

Referent: N. N.

TN-Kreis: geschlossener Teilnehmerkreis

Termin: 29.10. (15.00 Uhr) – 30.10.2020 (13.00 Uhr)

Tagungsort: Hotel Hessenkopf, Goslar

Informationen über: heiko.grueter-tappe.lka@lk-bs.de, 05331-802 519

pf nach oben

pf November 2020

04.11.2020

Freiheit und Verantwortung im digitalen Zeitalter – Menschenbild(er) im RU

Die digitalen Medien sind zu hochwirksamen Werkzeugen der Weltwahrnehmung und der Selbstinszenierung geworden. Sie haben sich zu Instrumenten entwickelt, die in großen Kontexten aber auch im alltäglichen menschlichen Miteinander einen weitreichenden Einfluss auf unser Leben haben, weil sie uns neue faszinierende Möglichkeiten und Freiheiten bieten. Immer mehr Menschen nutzen ganz selbstverständlich die kulturellen, kommerziellen und kreativen Angebote, um sich zu orientieren, zu kommunizieren und zu konsumieren. Die Nutzung digitaler Medien im schulischen Kontext wird zu Recht mit erheblichen Mitteln vorangetrieben.
Dabei kommt in der Diskussion der Aspekt zu kurz, wie schulische Bildung unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur medienmächtig, sondern auch medienmündig machen kann. Für Unterrichtende ist damit die Frage verbunden, wie eine Kompetenz "Medienmündigkeit" konzeptionell entwickelt werden kann. Hierbei sind sowohl ethische Grundsätze als auch zugrundeliegende Menschenbilder zu bedenken. Letztlich geht es darum, wie wir digitale Medien in Freiheit sinnvoll nutzen und gleichzeitig verantwortungsbewusst handeln.
In der Fortbildung werden grundlegende Aspekte zum Thema "Medienmündigkeit – Freiheit und Verantwortung" vorgestellt und diskutiert.
Anhand von konkreten Beispielen erhalten die Teilnehmenden thematische Anregungen für den handlungsorientierten Religionsunterricht.

Leitung: Heiko Lamprecht, ARPM

Referenten:
Thomas Hofer, Oberlandeskirchenrat, Wolfenbüttel
Petra Höft, Fachberaterin für Evangelische Religion, Bremervörde
Dr. Andreas Mertin, Theologe, Kunstkurator, Medienexperte, Hagen

TN-Kreis: Schulpfarrerinnen und Schulpfarrer, interessierte Lehrkräfte für Evangelische Religion in der Sek I und der BBS

Termin: 04.11.2020 (09.30 Uhr – 15.30 Uhr)

Tagungsort: Theologisches Zentrum, Alter Zeughof 1, 38100 Braunschweig

link Anmeldeformular (PDF)

pf nach oben

09.11. – 11.11.2020

Weiterbildung Schulseelsorge – Braunschweiger Beitrag:
4. Modul: "Felderkundung zum Feld "Schule" – Spezifische Problemstellungen"

Kooperationsveranstaltung mit dem Pastoralpsychologischen Dienst (PPD) der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig

Der Braunschweigische Beitrag zur Schulseelsorge geht von einem professionellen und profilierten Verständnis von Seelsorge aus. Im Zentrum stehen bei uns die Entwicklung einer Sensibilität für die eigenen und fremden Befindlichkeiten, die Fähigkeit zur seelsorglichen Kommunikation unter den Bedingungen der Schule, die Wahrnehmung und Respektierung eigener und fremder Grenzen, sowie die Fähigkeit, angemessen mit akuten Krisensituationen umzugehen, die Einzelne oder die ganze Schule betreffen. Ziel der Weiterbildung ist die Professionalisierung der persönlichen Seelsorgekompetenz.
Im Vordergrund stehen konkrete Situationen in der Schule, die von der Schulseelsorgerin / dem Schulseelsorger gut bewältigt werden müssen, wie etwa besondere individuelle und gemeinschaftliche Notfälle, Erfahrungen mit Tod, Trauer, Abschied und Trennung. Zudem werden Vernetzungsmöglichkeiten mit anderen schulischen und außerschulischen Beratungsdiensten erarbeitet.

Leitung:
Dagmar Reumke, Pastoralpsychologischer Dienst, Goslar
Mirko Gremse, Pastoralpsychologischer Dienst, Braunschweig
Heiko Lamprecht, ARPM

TN-Kreis: geschlossener Teilnehmerkreis

Termin: 09.11. (15.00 Uhr) – 11.11.2020 (15.00 Uhr)

Tagungsort: Ev. Zentrum Kloster Drübeck

pf nach oben

11.11. – 13.11.2020

Umgang mit schwierigen Schul- und Unterrichtssituationen – Konflikt und Aggression

Die Fortbildung setzt bei dem an, was Lehrkräfte im Schulalltag am stärksten belastet: die Bewältigung schwieriger Situationen in der Klasse, aber auch im Kollegium. Dazu werden "mitgebrachte" schwierige Unterrichtssituationen analog zu einem Modell kollegialer Beratung nach dem Grundsatz bearbeitet: Die Kompetenzen, die wir brauchen, um Probleme zu lösen, sind in der Gruppe vorhanden – wir müssen aber Wege finden, um sie produktiv für die Lösung der Probleme nutzen zu können. Ziel ist es, durch die im Rahmen der Fortbildung gemachten Erfahrungen und neu erworbenen Kompetenzen Prozesse von Kommunikation und Konflikt- bzw. Aggressionsbearbeitung im eigenen Kollegium zu ermöglichen.

Leitung: Hans-Günter Gerhold, OStD, Salzgitter

Referent: Prof. Dr. Herbert Zwergel, Biebertal

TN-Kreis: Lehrkräfte aller Schulformen

Termin: 11.11. (14.30 Uhr) – 13.11.2020 (13.00 Uhr)

Tagungsort: Hotel Hessenkopf, Goslar

link Anmeldeformular (PDF)

pf nach oben

17.11.2020 Live-Online-Seminar

"Advent und Weihnachten in der Corona-Zeit"

Es dauert nicht mehr lang und schon beginnt die Advents- und Weihnachtszeit. Diesmal wird sie ganz anders sein. Deshalb ist es wichtig, gute Wege zu finden um sich den adventlichen Impulsen der Freude und Hoffnung zu öffnen und sie unter den gegebenen Bedingungen weiterzugeben.
„Gute Geschichten und gute Lieder sind Seelenproviant für Kinder“. Diese Idee setzt Reinhard Horn, Musikpädagoge und Kinderliederautor, um und lädt zu einer Reise durch die Vorweihnachtszeit ein: Es geht um Martin, Elisabeth, die besonderen Adventssonntage, den Nikolaus, Barbara und Lucia. Dazu gibt es Lieder, Lichtertänze und andere Gestaltungsideen für diese besondere Zeit und natürlich Tipps und Anregungen, wie man mit Kindern auch in Corona-Zeiten musizieren kann.

Am Ende jedes Online-Seminars gibt es die Möglichkeit per Live-Chat Fragen zu stellen. Reinhard Horn oder sein Team werden diese sehr gern beantworten.
Wenn Sie sich rechtzeitig bei uns anmelden, ist die Teilnahme am Online-Seminar für Sie kostenfrei.

Die Teilnehmenden erhalten das ganze Material des Online-Seminars – im Normalfall z.B.:
• Noten und Texte (etwa 4 Lieder)
• Unterrichtsideen, praktische Anregungen
• Die Lieder als MP3 Download (etwa 4 Lieder)
• Eine Teilnahmebescheinigung

Leitung: Heiko Lamprecht, ARPM

Referent: Reinhard Horn, Musikpädagoge und Kinderliederautor, Lippstadt

TN-Kreis: Lehrkräfte der 1.-6. Klassen

Termin: 17.11.2020, Beginn: 17.00 Uhr (Dauer: 50-65 Minuten)

Bitte melden Sie sich schriftlich mit beigefügtem Abschnitt bei uns an.
Wir benötigen Ihre gültige E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen die Zugangsdaten zusenden können!

link Anmeldeformular (PDF)

pf nach oben

24.11.2020 Live-Online-Seminar

"Alle Jahre wieder – aber doch auch immer anders":
Neue Impulse für Weihnachten und Advent im Unterricht und Schulleben

An diesem Nachmittag werden wir uns bewusst mit der Botschaft der Weihnachts- und Adventszeit auseinandersetzen und vertraute Traditionen und Erzählungen neu entdecken. Es werden vielfältige Anregungen, Projektideen und Materialien zum Thema Weihnachten und Advent vorgestellt, gemeinsam erprobt und weiterentwickelt. Beispiele für die Umsetzung konfessioneller Kooperation im Religionsunterricht werden dabei eine besondere Rolle spielen. Wir freuen uns auf einen besinnlichen, kreativen und inspirierenden Nachmittag.

Leitung: Imke Heidemann, Studienseminar Braunschweig

Referentin: Dr. Jessica Griese, Bischöfliches Generalvikariat Hildesheim

TN-Kreis: Lehrkräfte der Grundschulen und Sekundarstufe I

Termin: 24.11.2020 (15.00 – 17.30 Uhr)

link Anmeldeformular (PDF)

pf nach oben

pf Dezember 2020

01.12.2020 Live-Online-Seminar

Bodenbilder und Geschichten zur Weihnachtszeit

Zusammen mit der Religionspädagogin Beate Brauckhoff hat der Musikpädagoge und Kinderliederautor Reinhard Horn Bodenbilder, Geschichten und Lieder zu Themen der Advent- und Weihnachtszeit zusammengetragen – getreu dem Motto: "Gute Geschichten und gute Lieder sind Seelenproviant für Kinder."
Die Teilnehmenden können in diesem Online Seminar ihren Rucksack mit ausreichend Proviant und Unterrichtsideen für die Weihnachtszeit füllen.

Am Ende jedes Online-Seminars gibt es die Möglichkeit per Live-Chat Fragen zu stellen. Reinhard Horn oder sein Team werden diese sehr gern beantworten.
Wenn Sie sich rechtzeitig bei uns anmelden, ist die Teilnahme am Online-Seminar für Sie kostenfrei.

Die Teilnehmenden erhalten das ganze Material des Online-Seminars – im Normalfall z.B.:
• Noten und Texte (etwa 4 Lieder)
• Unterrichtsideen, praktische Anregungen
• Die Lieder als MP3 Download (etwa 4 Lieder)
• Eine Teilnahmebescheinigung

Leitung: Heiko Lamprecht, ARPM

Referenten:
Reinhard Horn, Musikpädagoge und Kinderliederautor, Lippstadt
Beate Brauckhoff, Religionspädagogin, Villigst

TN-Kreis: Lehrkräfte der Grundschulen und Sekundarstufe I

Termin: 01.12.2020, Beginn: 17.00 Uhr (Dauer: 50-65 Minuten)

Bitte melden Sie sich schriftlich mit beigefügtem Abschnitt bei uns an.
Wir benötigen Ihre gültige E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen die Zugangsdaten zusenden können!

link Anmeldeformular (PDF)

pf nach oben

07.12. – 08.12.2020

31. Haupt-, Real- und Oberschulrektorinnen und -rektorenkurs
Kooperationsveranstaltung mit der Niedersächsischen Landesschulbehörde, Regionalabteilung Braunschweig

Das Thema und weitere Einzelheiten werden noch bekannt gegeben.

Termin: 07.12. (11.00 Uhr) – 08.12.2020 (14.00 Uhr)

Tagungsort: Hotel Hessenkopf, Goslar

pf nach oben

11.12. – 13.12.2020

Was Jugendliche über Sterben, Tod und Trauer denken
Kooperationsveranstaltung mit der Ev. Propsteijugend Vechelde

Jugendliche wollen dem Thema Tod und Trauer möglichst aus dem Wege gehen. Als Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter der ev. Jugendarbeit werden Jugendliche auf Freizeiten, Seminaren oder als Vertrauenspersonen damit konfrontiert. Beginnend mit den eigenen Vorstellungen vom Tod machen wir uns auf den Weg, Blockaden zu erkennen, zu lösen und fruchtbar für andere als Ressource zur Verfügung zu stellen.

Leitung:
Heiko Grüter-Tappe, ARPM
Juliane Kempe, Propsteijugenddienst Vechelde

TN-Kreis: geschlossener Teilnehmerkreis

Termin: 11.12. (16.00 Uhr) – 13.12.2020 (13.00 Uhr)

Tagungsort: Forsthaus Katensen, Uetze

pf nach oben

FACHGRUPPEN 2020

Fortbildungsangebote für Fachgruppen 2020

Sie planen eine fachgruppeninterne Fortbildung? – Dabei unterstützen wir Sie gerne!

Aufgrund der hohen zeitlichen Belastung der Kolleginnen und Kollegen im Schulalltag und zugunsten eines zielgerichteten, gemeinsamen Arbeitens mit Ihrer Fachgruppe bietet der ARPM Ihnen Fortbildungsveranstaltungen an. Diese können im Rahmen Ihrer Fachkonferenzen bei Ihnen an der Schule stattfinden und einen Beitrag zur zeitlichen und inhaltlichen Entlastung der Fachgruppen leisten. Folgende Module mit didaktischen Empfehlungen und unterrichtspraktischen Materialien stehen zur Auswahl:

  • Konfessionsübergreifender Religionsunterricht konkret
  • Außerschulische Lernorte rund um unsere Schule
  • Information und Beratung in der Lehrwerkseinführung
  • Nutzung unterschiedlicher Unterrichtsmedien
  • Gestaltung von Lernumgebungen

Weitergehende Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer 05331-802 500 bzw. 05331-802 512, Anfragen per E-Mail an arpm@lk-bs.de.

pf Vorschau 2021

19.02. / 20.02.2021

RU kreativ: "Biblische Erzählfiguren gestalten"

Der Einsatz von Erzählfiguren hilft bei der Veranschaulichung und Bearbeitung von biblischen Geschichten. Durch die Größe und Beweglichkeit der biblischen Erzählfiguren können Unterrichtende und Schülerinnen und Schüler
Geschichten in Szene setzen, aber auch in Körperhaltungen Emotionen darstellen oder Variationen entwickeln. So lassen sich die Erzählungen neu erschließen.
In diesem Kurs können Teilnehmende etwa ein bis zwei 30 cm große Figuren herstellen, die standfest, aber beweglich und individuell gestaltet sind.
Neben der üblichen Kursgebühr fallen Materialkosten an.

Leitung: Heiko Lamprecht, ARPM

Referentin: Annegret Kopkow, Braunschweig

TN-Kreis: Lehrkräfte der Grundschulen

Termin: 19.02.2021 (09.00 – 18.00 Uhr) und 20.02.2021 (09.00 – 13.00 Uhr) (ohne Übernachtung!)

Tagungsort: Kirchencampus, Wolfenbüttel

link Anmeldeformular (PDF)

pf nach oben

12.05. – 16.05.2021

3. Ökumenischer Kirchentag 2021 in Frankfurt am Main

Kirchentag 2021

Das ARPM bietet eine Fahrt zum ökumenischen Kirchentag 2021 für alle ev. u. kath. Religionslehrkräfte.

Termin: 12.05. – 16.05.2021

Kosten: ca. 350,-- € für Dauerkarte, ÖPNV, Fahrt im Kleinbus + Ü/Frühst. im EZ/DZ

Anmeldung: Nur über Voranmeldung

Infos: bei Heiko Grüter-Tappe im ARPM, Telefon: 05331-802 519, heiko.grueter-tappe.lka@lk-bs.de

pf nach oben

22.08. – 27.08.2021

Elemente: "Achtsamkeit, Meditation und Segeln auf dem Meer"
Inselhopping für Religionslehrkräfte auf der Nordsee, westfriesische Inseln (Niederlande)

Woher nehme ich meine Kraft für den Schulalltag? Wie agiere ich aus meiner eigenen Mitte heraus? Auszeiten regen uns an über Freiheiten und Blockaden in unserem (beruflichen) Leben nachzudenken. Die unberührte Natur der holländischen Wattenzee mit ihren Inseln lädt uns dazu ein: Den Elementen Wasser und Wind ausgeliefert, setzen wir auf dem traditionellen Segelschiff "Aagtje" unsere Segel und bestimmen jeden Tag neu unseren Kurs. Die Erlebnisse finden am Ende des Tages ihren Ort in gelenkten Meditationen, Übungen und biblischen Betrachtungen. Zeit für Inselerkundungen und Gespräche kommen dabei nicht zu kurz. Ein Skipper und sein Maat begleiten uns dabei seemännisch. Wir übernachten in 2er-Kajüten und kochen selbst.
Die An- und Abreise wird über zwei Kleinbusse organisiert.
Ein Freischwimmer ist erforderlich, Segel- und Meditationsvorkenntnisse nicht.
Ein Vortreffen zu dieser Fahrt ist im Juni 2021 geplant.

Leitung: Heiko Grüter-Tappe, ARPM

Referent: Edgar Austen, Schulpfarrer/Meditationslehrer, Lucklum

TN-Kreis: Lehrkräfte aller Schulformen, Lehramtsstudierende Ev. Religion, Referendarinnen und Referendare

Termin: 22.08. – 27.08.2021

Informationen über: Heiko Grüter-Tappe, heiko.grueter-tappe.lka@lk-bs.de, Tel.: 05331-802 519

pf nach oben

 

Start | Veranstaltungen | Publikationen | Medien | ARPM | Sitemap | Kontakt | Impressum

Aktualisierung: 21.10.2020
2001-2020 © Arbeitsbereich Religionspädagogik und Medienpädagogik
Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig